+41 81 286 97 00 | mail@siag-chur.ch

Drohnen Flugaufnahmen sind eine Alternative oder Ergänzung zu herkömmlichen terrestrischen Aufnahmen oder 3D-Laserscanning Aufnahmen. Die Einsatzbereiche sind sehr vielfältig. So können mit einer Drohne neben Strassen oder Gebäuden auch mühelos schwer zugängliche Gebiete wie z.B. Baugruben, Fluss- und Bachläufe, Hanglagen, Kiesgruben, Steinbrüche, Deponien etc. erreicht werden.

Aus den Aufnahmen entstehen hochauflösende Orthophotos, 3D-Modelle, Visualisierungen, Punktwolken, Höhenkurvenpläne (digitale Geländemodelle), Fassadenpläne, Profile oder auch Volumenberechnungen.

Weiter eignen sich Drohnenaufnahmen für eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten:

  • Aufnahme von Dachlandschaften etc.
  • Inspektionen an Brücken und Gebäuden
  • Aufnahmen von Naturereignissen wie Hochwasser, Felsstürze, Rutschungen, etc.
  • Grundlagenaufnahmen für Snowsat Schneemanagement in Skigebieten

Für die Vermessung mit Hilfe einer Drohne sprechen viele Argumente.

  • Der  Zeitaufwand für die Aufnahme wird erheblich verringert. In kürzester Zeit können grössere Flächen mit geringem Arbeitsaufwand erfasst werden.
  • Die erhaltenen Daten dienen für alle möglichen Planungsgrundlagen und können auch im Nachhinein für weitere Auswertungen weiter verwendet werden.
  • Die Arbeitssicherheit speziell in unzugänglichen Gebieten wird erhöht.

» Referenz RhB Tunnel Giarsun - Magnacun, Grundlagenvermessung

drohne

drohne bahnhof klosters

drohne ortho saas

 drohnen giarsun magnacun

Referenz Grundlagenvermessung RhB Tunnel Giarsun-Magnacun

Fakten
Lage: RhB Strecke Guarda – Ardez, Tunnel Giarsun und Magnacun
Auftraggeber: Rhätische Bahn, RhB
Projektbearbeitung: Manuel Brugger
Umfang: 2 Tunnels, offene Streckenabschnitte und Gelände, Gesamtgebiet ca. 15 ha
Zeitraum: September bis November 2016

Projektbeschrieb
Die Tunnels Giarsun und Magnacun im Unterengadin weisen Schäden auf und müssen saniert werden. Der offene Streckenteil zwischen den beiden Tunnels soll begradigt werden und somit in Zukunft schneller befahren werden können. Um für die Projektierung optimale Planungsgrundlagen zu erhalten, wurde die Schneider Ingenieure AG beauftragt, den gesamten Bereich mittels 3D-Laserscanner aufzunehmen und mit terrestrischen Aufnahmen und Drohnen-Flugaufnahmen zu ergänzen.

Erbrachte Leistungen

  • Laserscanning-Aufnahmen der Tunnels und der offenen Strecke während Zugspausen in der Nacht.
  • Terrestrische DGM-Aufnahmen der Kantonsstrasse sowie des Geländes um und über den Tunnels.
  • Drohnen-Flugaufnahmen über gesamten Perimeter zur Qualitätssteigerung der terr. Aufnahmen.
  • Kombinierung und Georeferenzierung aller Aufnahmen, Erzeugen eines digitalen Geländemodells.
  • Automatische Generierung von Querprofilen alle 5 m und von einem Längenprofil.
  • Zeichnen aller Portal- und Stützmaueransichten.
  • Zeichnen von Situationsplänen in den Massstäben 1:100 und 1:500.
  • Erzeugen eines georeferenzierten Orthophotos aus Drohnenaufnahmen (entzerrtes Luftbild).

Besonderheiten
Die Laserscanning-Aufnahmen wurden in den Zugspausen in der Nacht durchgeführt, weshalb ein striktes Messprogramm eingehalten werden musste. Die gemessenen Daten (ca 650 Mio. Punkte) erforderten eine sehr hohe Rechenleistung des Auswertesystems. Aus diesem Grund wurde die Auswertung in mehrere Teilabschnitte unterteilt.

pdf Datenblatt als pdf

rhb giarsun magnacun

rhb giarsun magnacun

rhb giarsun magnacun

rhb giarsun magnacun

Merken